+

Gestaltung

Die meisten Projekte auf dieser Website haben etwas mit Gestaltung und gleichzeitig mit Programmieren zu tun.

Die Beispiele in dieser Kategorie gehören nicht zum Programmieren-Ende des Spektrums.

Laotse im Schlaraffenland

Das neueste Buch von Henrik Lode "Laotse im Schlaraffenland" ist im August 2018 beim Verlag Periplaneta Berlin erschienen.

Laotse im Schlaraffenland – Henrik Lode Stell dir vor, du gewinnst ein bedingungsloses Grundeinkommen! Doch was tun mit dieser Freiheit? Und viel wichtiger: Was tun mit dem Geld, das nun monatlich auf deinem Konto eingeht?

Während sich der Start-up-erprobte Patrick von einer aberwitzigen Projektidee zur nächsten hangelt, geht Tischler Herbert auf Weltreise und schnitzt kleine Figürchen.

Mit seinen zwei verschiedenen Protagonisten wagt sich Henrik Lode auf unterhaltsame Weise an ein Reizthema unserer Zeit. Was macht Geld mit uns, wenn wir es nicht verdienen müssen? Verdirbt es den Charakter? Macht es glücklich?

Und reicht es allein wirklich aus, um das Leben zu meistern?

Cover: Marek Lode

Unbehandelt lebt sich’s besser

Unbehandelt lebt sich's besser – Henrik Lode

Der Vater erfroren, die Mutter betrunken, das Zuhause ein baufälliger Bungalow: Kurz nach der Wende läuft’s für den 19-jährigen Konne nicht besonders gut. Und jetzt steht ihm auch noch ein Jahr Zivildienst bevor – noch dazu in Moabit, dem ungemütlichsten Ortsteil Berlins. Doch das Arbeitsleben hat auch seine Sonnenseiten: Fahrdienste, Schmerzmittel, Praktikantinnen – und nach Feierabend winken die neuen Technoclubs der Hauptstadt.

Das erste Buch von Henrik Lode "Unbehandelt lebt sich’s besser" erschien 2016 im Eigenverlag.

Cover: Marek Lode


Marek Ambigramm FH-Brandenburg Plakat Spiegelreflexkamera


thePauls Plakat Zuerst habe ich den Schriftzug entworfen und später noch das Plakat. Die Silhouetten der Musiker stammen nicht von mir und die grobe Aufteilung der Fläche war auch vorgegeben.
Die Waben im Hintergrund habe ich als SVG selbst erzeugt.


Pixelart Küche Meine Alte Wohnung in Berlin-Friedrichshain. Die einzelnen Bilder hab ich sogar noch mit Windows-Paint erstellt.

Drei der Zimmer hab ich aus Mangel an Impuls nicht mehr fertig gemacht, die kann man nicht betreten.